Die Konrad-Adenauer-Schule kooperiert regelmäßig mit verschiedenen Partnern, um die Qualität der Berufsorientierung zu verbessern und ihre praxisnahe Ausrichtung zu ermöglichen.

  • Berufsberatung der Agentur für Arbeit (Frau Reinhart und Herr Wulf)
  • Kolping Bildungszentrum Südwestfalen (Knigge-Kurs, Berufseinstiegsbegleitung)
  • Betriebe im Rahmen der Schülerbetriebspraktika
  • Unternehmensvertreter bei schulinternen Infoveranstaltungen (SchuWi-Abend, Projektwoche Kl. 8)

Die Konrad-Adenuaer-Schule pflegt ein Verzeichnis von rund 600 Betrieben in der Region, in denen Schülerinnen und Schüler in den letzten Jahren ein Betriebspraktikum absolviert oder eine Ausbildung begonnen haben.

Zu rund 30 Unternehmen pflegen wir als Schule einen intensiveren Kontakt. Diese Unternehmen sind für uns regelmäßig ansprechbar und unterstützen uns bei diversen Projekten. Ohne diese Kooperationen, fü die wir sehr dankbar sind, wäre eine praxisnahe Berufsorientierung nicht möglich.